"Bitte wenden": Unfall nach Navi-Anweisung

Wien - Weil eine junge Österreicherin der Anweisung ihres Navigationsgerätes unmittelbar folgte, hat sie einen Autounfall verursacht.

Als die 20-Jährige von der Beschleunigungsspur auf eine große Bundesstraße östlich von Salzburg auffuhr, sagte das Navi “Bitte wenden“. Die Frau lenkte unvermittelt nach links, ein zweiter Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und rammte sie, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Auto der Frau wurde über die Fahrbahn und eine Böschung katapultiert. Beide Beteiligten wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser