Bombendrohung: New Yorker Flughafen evakuiert

New York - Wegen einer telefonischen Bombenwarnung ist ein Terminal des New Yorker JFK-Flughafens vorübergehend evakuiert worden.

Etwa 250 bis 300 Passagiere mussten die Abfertigungshalle am Sonntagabend (Ortszeit) verlassen. Ein anonymer Anrufer hatte behauptet, am Flughafen sei eine Bombe versteckt. Gleichzeitig wurde eine herrenlose Tasche entdeckt. Polizisten untersuchten das Gepäckstück und gaben Entwarnung.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser