Verkehrsunfall mit Alkoholisierung

1,2 Promille: Salzburger verliert Kontrolle über sein Auto

Bramberg/Pinsgau - Ein alkoholisierter Autofahrer hat in den frühen Mittwochmorgenstunden die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Dabei prallte er mit 1,2 Promille gegen einen Holzzaun.

Ein Autofahrer lenkte am Mittwoch um 02.35 Uhr sein Auto auf der Gerlos Bundesstraße in Fahrtrichtung Bramberg. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der 43-jährige Österreicher auf Höhe einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Auto, prallte gegen einen Holzzaun und stieß eine Verkehrstafel nieder.

Polizisten kontrollierten das noch fahrende stark beschädigte Auto in der Ortschaft Bramberg. Das Ergebnis des Alkoholtests ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen. Der Einheimische wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser