Brand in Hallein am Montag

In Lebensgefahr: Feuer versperrt Kindern den Fluchtweg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Dürnberg/Hallein - Zu einem Hausbrand kam es Montagvormittag in Hallein an der Dürrnberg Landesstraße. Ersten Informationen zufolge wurden drei Personen verletzt.

Dramatische Minuten ereigneten sich am Montagvormittag in Bad Dürrnberg bei Hallein. In einem ehemaligen Bauernhof war im Bereich der Treppe der ehemalige Tenne in die Dachgeschosswohung ein Feuer ausgebrochen und hatte den einzigen Fluchtweg, der den drei Kindern im Dachgeschoss möglich gewesen wäre, versperrt.

Aus ungeklärter Ursache war im Treppenaufgang das Feuer ausgebrochen und hatte sich rasend schnell auf die Holzvertäfelung und den Dachstuhl ausgebreitet, so die Presseagentur Aktivnews.

Die alarmierte Feuerwehr aus Hallein und Bad Dürnberg konnte nur unter schwerem Atemschutz in die Wohnung gelangen, die sich sichtlich mit Rauch füllte. Es gelang ihr die Kinder über Steckleitern und Seilsicherungen über den Balkon zu retten. Alle drei erlitten eine Rauchgasintoxikation und mussten zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert werden. 

Feuerwehreinsatz in Hallein

Für die Feuerwehren aus der Grenzregion wurde Großalarm ausgelöst. Der Feuerwehr gelang es relativ schnell die Flamen einzudämmen und zu löschen. Am Gebäude entstand ein erheblicher Sachschaden der nun ebenso wie die Ursache des Brande durch Sachverständige geklärt werden müssen.

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser