Brand-Tragödie: Staatstrauer in Russland

+

Moskau - Nach der Tragödie in einem Nachtclub der russischen Stadt Perm herrscht heute in Russland Staatstrauer.

Landesweit gedenken die Menschen der 112 Toten der Brandkatastrophe in der Millionenstadt im Ural.

Während an allen öffentlichen Gebäuden die Fahnen auf Halbmast gesenkt werden, wurden bereits vielerorts größere Veranstaltungen und Feiern abgesagt. Die größten Fernsehkanäle Russlands hatten sich zudem darauf geeinigt, auf Reklamesendungen zu verzichten.

Fotostrecke: Brand in russischem Nachtclub

Großbrand in russischem Nachtclub

Lesen Sie hierzu auch:

112 Tote bei Brand in russischem Nachtclub

Opferzahl nach Brand in Russland steigt

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser