Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

18-Jähriger droht auch noch mit Umbringen

Familienfehde eskaliert: Mann (42) attackiert Vater und Sohn (20) mit Faustschlägen und Messer

Am Freitag (5. August) lief das Fass nach wochenlangem Streit wohl über: Ein Mann attackierte auf einer Tankstelle in Braunau einen 44-Jährigen und dessen Sohn.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Braunau - Nach einem wochenlangen Familienstreit liefen am 5. August gegen 17.45 Uhr bei einer Tankstelle in Braunau ein 42-Jähriger und ein 44-Jähriger, beide russische Staatsangehörige, auf zwei unmittelbar zuvor aus ihrem Auto ausgestiegene Männer, einen weiteren 44-jährigen russischen Staatsbürger und dessen 20-jährigen Sohn, zu.

Zwischen dem 42-Jährigen und dem 44-Jährigen kam es zu einer kurzen Rangelei, bei der beide versuchten, sich gegenseitig mit Faustschlägen zu treffen. Der 42-Jährige zog daraufhin ein Messer und stach mehrmals Richtung seines Kontrahenten. Die Stichbewegungen verursachten zwei Stichverletzungen, die laut Krankenhaus glücklicherweise nicht lebensbedrohend waren.

Der 20-Jährige drängte sich daraufhin zwischen den Angreifer und seinen Vater. Bei dem folgenden Handgemenge wurde er unbestimmten Grades verletzt. Der 42-Jährige ließ von seinem Opfer ab und flüchtete mit seinem Pkw. Der 44-jährige Freund des 42-Jährigen blieb am Tatort. Der 20-Jährige und weitere Zeugen verständigten die Polizei. Der Angreifer konnte gegen 18.35 Uhr im Stadtgebiet von Braunau in seinem Fahrzeug lokalisiert und festgenommen werden. Auch der Freund des Angreifers wurde vorläufig festgenommen. Während den Ermittlungen in der Nacht wurde der 20-jährige Sohn des 42-Jährigen vom 18-jährigen Sohn des 44-Jährigen bei einem Telefonat mit dem Umbringen bedroht.

Pressemitteilung Landespolizei Oberösterreich

Rubriklistenbild: © Markus Stegmayr

Kommentare