British Museum schickt 8000 Besucher raus - Gasgeruch

London - Das British Museum in London ist am Samstag wegen eines Gasgeruchs evakuiert worden.

Rund 8000 Besucher wurden in Sicherheit gebracht, nachdem mehrere Gäste plötzlich über Augenreiz und Halsschmerzen klagten. Sie hätte jedoch nicht medizinisch betreut werden müssen, teilte die Polizei mit. Die Evakuierung sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Die Ursache war zunächst unklar. Experten untersuchten mögliche Schäden an der Klimaanlage. Das Museum zählt mit seinen sieben Millionen Ausstellungsstücken zu den beliebtesten Touristenattraktionen in der britischen Hauptstadt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser