Dashcam-Aufnahmen aus St. Gallen

In Tunnelwand gekracht und auf Gegenfahrbahn unterwegs: Video zeigt Chaosfahrt durch Stadt

Irrfahrt durch St. Gallen
+
Die Irrfahrt wurde von einer Dashcam aufgezeichnet.

Er prallte gegen Leitplanken, Tafeln, eine Tunnelwand und fuhr auf der Gegenfahrbahn: Ein Chaos-Fahrer wurde in St. Gallen von einer Dashcam aufgezeichnet.

St. Gallen - Es sind erschreckende Aufnahmen: In St. Gallen hat ein 36-Jähriger mit seinem Opel Astra eine regelrechte Chaos-Fahrt durchs Stadtgebiet hingelegt. Der Mann fährt über längere Zeit auf der Gegenfahrbahn, selbst auf der Busspur ist er unterwegs. Auf Video festgehalten wurde das Ganze von der Dashcam eines Autofahrers, der hinter dem 36-Jährigen herfährt. Auf der Aufnahme ist zu hören, wie er mit der Polizei Kontakt aufnimmt - immer wieder gibt er dem Beamten am anderen Ende des Hörers durch, wo sie sich gerade befinden und welche Manöver der Mann vollführt.

So sieht man im Video, wie der Mann gegen eine Tunnelwand fährt und Randsteine touchiert. Überdies kollidiert er auf der Gegenfahrbahn fast mit einem anderen Auto - es ist nur dem Glück zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert. Kurz bevor er von einem herbeibrausenden Polizeiauto gestellt wird, kracht er mit seinem Fahrzeug gegen einen Straßenteiler sowie eine Fußgängertafel. Laut „VOL.AT“ und „Blick.ch“ erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades. Wie die Polizei berichtet, war der Mann fahrunfähig. Der Grund dafür wird noch ermittelt, eine Blut- und Urinprobe wurde angeordnet.

dp/red.

Kommentare