Chlorgas verletzt Kinder im Hallenbad

Gersfeld/Fulda - Chlorgas hat am Donnerstag 23 Kinder in einem Hallenbad im osthessischen Gersfeld verletzt. Wie es zu dem Unglück kam:

Die Schüler einer dritten und vierten Klasse erlitten Augenreizungen und hatten Atembeschwerden, wie die Polizei in Fulda berichtete. Sie kamen zur Behandlung ins Krankenhaus, bis auf etwa vier Kinder konnten sie die Klinik aber wieder verlassen. Das Gas sei beim Wiederbefüllen eines Schimmbeckens mit Wasser ausgetreten. Im Einsatz waren mehrere Rettungs- und Notarztwagen sowie etwa 40 Feuerwehrleute. Ursache für den Unfall sei vermutlich technisches Versagen, die Ermittlungen dauerten aber an, teilte die Polizei weiter mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser