Deutsche stirbt bei Tauchkurs vor Malta

+
Eine Deutsche (51) ist bei einem Tauchkurs vor Malta ertunken (Archivbild).

Valletta - Eine 51-jährige Deutsche ist am Mittwoch bei einem Tauchkurs für Anfänger vor der Küste der Mittelmeerinsel Malta ums Leben gekommen.

Die See sei rau gewesen, als die Deutsche in der Nähe der vorgelagerten kleinen Insel Gozo beim Tauchen offensichtlich in Schwierigkeiten geraten sei, teilten die maltesischen Behörden mit. Sie sei kurz nach dem Auftauchen gestorben, medizinische Hilfe nicht mehr möglich gewesen. Nähere Angaben zum Unfallhergang und Identität der Toten gab es zunächst nicht, der Todesfall wird von den Behörden untersucht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser