Deutscher Millionen-Betrüger in Tschechien gefasst

Prag - Die tschechische Polizei hat einen international gesuchten Deutschen festgenommen, der mit Betrug im Internet Millionenschaden verursacht haben soll. Es lagen gleich drei Haftbefehle vor.

Nach Polizeiangaben hatte der Mann Mitarbeiter angeworben und sie durch nicht gedeckte Online-Überweisungen um ihr Geld gebracht. Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung kam die Polizei im westböhmischen Klatovy (Klattau) auf die Spur des 38-Jährigen, berichtete die Tageszeitung “Pravo“ am Montag.

Laut Berliner Kriminalpolizei lagen gegen den Mann drei Haftbefehle wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs, Urkundenfälschung sowie Bestechung vor. Über seine Auslieferung nach Deutschland soll jetzt entschieden werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser