Dieb wollte Kleinbus voller Polizisten stehlen

+
Diebe wollten einen Kleinbus voller Polizisten stehlen.

Budapest - Einen Kleinbus voller Polizisten hat ein Autodieb in Budapest zu stehlen versucht. Der Fahrer des Busses hatte sein Fahrzeug abgestellt, und dabei den Schlüssel stecken lassen.

Das berichtet die Budapester Tageszeitung “Nepszabadsag“ am Mittwoch. Der Dieb, der dies beobachtet hatte, konnte durch die dunkel getönten Scheiben des Busses nicht erkennen, wer noch darin saß - nämlich ein Einsatztrupp der Bereitschaftspolizei.

Als er sich schwungvoll hinter das Steuer klemmte und den Bus starten wollte, vernahm er plötzlich Stimmen aus dem Inneren des Wagens: “An deiner Stelle würden wir das nicht tun.“ Vergebens versuchte der Mann zu fliehen. Er wurde noch an Ort und Stelle festgenommen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser