Drama am Montblanc: Französische Bergsteiger tot gefunden

+
Eine Woche lang saßen zwei Bergsteiger auf dem Montblanc fest. Jetzt sind sie tot gefunden worden.

Rom/Paris - Eine Woche lang saßen zwei französische Bergsteiger bei minus zehn Grad auf dem Montblanc fest. Jetzt gibt es die traurige Gewissheit: Die beiden sind tot.

Lesen Sie dazu auch:

Unwetter: Franzosen auf Montblanc gefangen

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, konnte ein Notarzt aus Aosta, Andrea Ortu, bei einer ersten Untersuchung nur noch den Tod feststellen. Eine offizielle Identifizierung werde später unternommen, sobald die Leichen der beiden Bergsteiger per Helikopter in Courmayeur ankommen. Die französische Bergrettung hatte die beiden “bewegungslosen“ Körper auf dem Grandes Jorasses gesichtet dank der roten Jacke eines der Bergsteiger.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser