Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schießerei in Mannheim: Hintergründe unklar, Täter flüchtig

Ermittler sperrten Teile der Innenstadt ab, um die Tatorte eingehend zu untersuchen. Foto: Uwe Anspach
+
Ermittler sperrten Teile der Innenstadt ab, um die Tatorte eingehend zu untersuchen. Foto: Uwe Anspach

Mannheim (dpa) - Die Hintergründe einer nächtlichen Schießerei und Messerstecherei in der Mannheimer Innenstadt sind weiter unklar. Die Täter waren am Vormittag noch immer auf der Flucht, wie die Polizei mitteilte.

Bei dem Vorfall am Mittwochabend waren drei Männer schwer verletzt worden, einer davon schwebte danach in Lebensgefahr. Nach ersten Erkenntnissen gerieten Täter und Opfer vor einer Gaststätte in der Innenstadt aneinander. Am Tatort stellte die Polizei zwei Patronenhülsen sicher. Die Zeugenbefragungen zu dem Streit, der kurz nach 22.00 Uhr eskaliert war, dauerten an.

Wer die Beteiligten der Auseinandersetzung sind und in welchem Verhältnis sie zueinanderstehen, teilte die Polizei zunächst nicht mit. Nähere Informationen sollte es im Laufe des Tages geben. «Der Sachverhalt ist sehr komplex», sagte ein Polizeisprecher.

Kommentare