Ehekrach an Bord führt zu Zwischenlandung

Amsterdam - Eine Ehestreit eines finnischen Paares eskalierte auf einem Flug dermaßen, dass der Besatzung nichts anderes übrig blieb, als eine Zwischenlandung einzulegen.

Der Flug von Teneriffa nach Finnland ist wegen des Streits an Bord am Sonntag zum Flughafen von Amsterdam umgeleitet worden. Als die Besatzung der Maschine den Streit eines Finnen mit seiner Frau schlichten wollte, griff dieser einige Mitglieder der Crew an. Der 57-jährige wurde von der niederländischen Flughafenpolizei in Gewahrsam genommen, nachdem das Flugzeug in Amsterdam-Schiphol gelandet war.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Der Mann und mehrere Augenzeugen wurden befragt. An Bord der Maschine waren nach Medienberichten 177 Passagiere.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser