Blech-Doppel-Whopper in Wien

Eigentlich wollte hier ein Rentner im Parkhaus nur einparken...

+
Mit seinem Auto landete der 74-Jähriger auf einem anderen Wagen.

So ein kurioser Crash passiert nicht alle Tage. In Wien schob ein Rentner mit seinem Wagen ein anderes Fahrzeug aus dem Parkhaus - und stürzte dann selbst hinterher.

Wien - Kurioser Einparkfehler mit großen Folgen in Wien: Ein 74-jähriger Autofahrer verhielt sich in einem Parkhaus so ungeschickt, dass er zuerst ein abgestelltes Fahrzeug durch eine massive Betonabsperrung schob und danach selbst mit dem Wagen aus dem ersten Stock stürzte. 

Er landete mit seiner Karosse auf dem anderen Auto, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Unfallfahrer wurde nur leicht verletzt. Die Feuerwehr musste sein Fahrzeug wieder auf die Räder stellen und schleppte beide Autos ab.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser