Einbrecher schläft vor der Tür ein

+
In Australien ist ein Einbrecher beim Öffnen der Tür eingeschlafen.

Ein übermüdeter Einbrecher ist von der Polizei erwischt wurde, weil er während seines Einbruchs einschlief. Die Polizei fand den Australier unverrichteter Dinge auf dem Boden schlafend.

Der Mann muss eine lange Nacht hinter sich gehabt haben. Der Australier hatte offensichtlich vor, in ein Einkaufszentrum einzubrechen, doch schlief er bei dem Versuch, die Tür zu knacken, ein.

Die Polizei fand den übermüdeten Dieb morgens vor der Eingangstür schlafend auf dem Boden. Den Draht, mit dem er die Tür öffnen wollte, hatte er noch in der Hand. Ebenso seinen Autoschlüssel.

Als die Ordnungshüter im Fahrzeug nachsahen, fanden sie große Mengen verschreibungspflichtiger Medikamente, die der Einbrecher scheinbar in einer Apotheke gestohlen hatte. (via)

mm

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser