Polizei Vorarlberg sucht Serientäter

Einbrecher kamen, während die Besitzer schliefen 

+
Die Polizei ist auf der Suche nach dem flüchtigen 37-jährigen Einbrecher

Vorarlberg - In den vergangen zwei Wochen brachen vermutlich zwei Albaner in insgesamt 15 Wohnhäuser ein, obwohl sich die Bewohner schlafend in den Häusern befanden. Die Polizei ist nun auf der Suche nach einem der Tätern.

Die Vorarlberger Polizei verzeichnete seit Donnerstag, dem 18. Mai insgesamt 15 Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser. In den meisten Fällen befanden sich die Bewohner schlafend in den Objekten. 

Im Zuge der Ermittlungen durch die Polizei ergab sich ein Tatverdacht gegen zwei albanische Staatsangehörige, weshalb nach diesen beiden Personen intensiv gefahndet wurde. Einer der beiden Männer konnte zwischenzeitlich festgenommen werden

Der zweite Verdächtige ist nach wie vor flüchtig. Es handelt sich dabei um einen 37-jährigen Albaner. Auskünfte erhalten Sie bei der Polizeipressestelle Vorarlberg unter der Telefonnummer 059133-801110.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser