Mutter festgenommen

Vermisster Einjähriger in Thüringen getötet?

+
Feuerwehrleute und Rettungssanitäter während der Suche an der Werra.

Bad Salzungen - Einen Tag lang war im thüringischen Bad Salzungen ein einjähriges Kind gesucht worden, das vermisst wurde. Jetzt gibt es einen schrecklichen Verdacht.

Die Polizei vermutet, dass der Junge umgebracht wurde. Der Tötungsverdacht habe sich laut einer Polizeisprecherin aus den bisherigen Ermittlungen ergeben. Die 35-jährige Mutter des Kindes wurde vorläufig festgenommen. 

Eine Bekannte der Mutter hatte die Polizei am Montagnachmittag informiert, weil die Frau völlig verstört gewesen sei. Danach startete die Suchaktion, an der zahlreiche Polizisten beteiligt waren, darunter auch Taucher und Boote. Kurz nach Mitternacht war die Suche im Bereich der Werra wegen der Witterung und schlechter Sichtverhältnisse abgebrochen worden. Da die Leiche des Kindes aber noch nicht gefunden wurde, sei sie am Dienstag wieder angelaufen.

dpa/afp

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser