Eltern droht Haftstrafe

Vegan ernährt: 19 Monate altes Kind sieht aus wie ein Baby

+
Das abfotografierte Foto, das dem Gericht als Beweis vorgelegt wurde.
  • schließen

Sydney - Ein australisches Paar ernährte sein Kind streng vegan. Nun mussten sich die Eltern des kleinen Mädchens vor Gericht verantworten:  

Das Mädchen auf dem Foto sieht aus wie ein Baby. Doch die Kleine ist bereits eineinhalb Jahre alt. Schuld an der Unterentwicklung des Kindes soll die strenge vegane Ernährung durch die Eltern gewesen sein. Das Mädchen hatte sich in 19 Monaten erst so weit entwickelt wie normale Kleinkinder im Alter von drei Monaten, wie die australische Nachrichtenagentur AAP aus dem Gericht berichtete. Jetzt mussten sich die 32-jährige Mutter und der 35-jährige Vater vor dem Bezirksgericht Downing Center in Sydney verantworten. 

Mädchen wurde streng vegan ernährt

Das 19 Monate alte Kind hatte keine Zähne, wog weniger als fünf Kilogramm, konnte nicht alleine stehen oder krabbeln und auch nicht mehr als 20 Worte sprechen, wie Daily Mail aus der Gerichtsverhandlung berichtet. 

Aus Unterlagen geht hervor, dass da s Kleinkind zum Mittagessen lediglich ein Stück Toast mit Marmelade oder Erdnussbutter bekam. Sonst wurde es mit Haferflocken, Kartoffeln, Reis, Tofu, Obst, Rosinen und Reismilch ernährt. Dadurch fehlten wichtige Nährstoffe für die Entwicklung des Mädchens. 

Eltern droht Gefängnisstrafe

Laut Medienberichten wussten viele nicht einmal von der Existenz des Kindes, da es nur sehr selten das Haus verlassen durfte. Die Nachbarn sagten der Polizei, dass sie nur die beiden älteren Brüder des Mädchens in ihrem Hinterhof spielen sahen und nicht wussten, dass das Paar ein drittes Kind hatte, wie die britische Zeitung berichtet. Erst als das Mädchen im Mai 2018 einen Schüttelanfall erlitt, wurde es von den Eltern ins Krankenhaus gebracht

Dort wurden Behörden auf die Familie aufmerksam und das Mädchen, dessen Name nicht bekannt ist, wurde zu einer Pflegemutter gegeben und unter ärztliche Aufsicht gestellt. Seit der Geburt hatte es demnach kein Arzt mehr gesehen und auch Impfungen erhielt das Kind nie

Mittlerweile ist das Kind fast drei Jahre alt. Allerdings ist es erst so groß wie ein Einjähriges. Im Gerichtsverfahren sagte die Pflegemutter aus, dass das Mädchen jetzt an Übergewicht leidet. "Es ist, als ob ihr Körper Kalorien speichert – für den Fall, dass sie sie in Zukunft noch einmal braucht", so die Pflegemutter laut Daily Mail

Den Eltern des kleinen Mädchens droht nun eine Gefängnisstrafe. Ein Urteil ist bislang noch nicht gefallen. 

Lesen Sie auch: 

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT