Überschwemmungen im Südwesten Englands

Mann ertrinkt in seinem eigenem Auto

London - Bei Überschwemmungen nach heftigem Regen im Südwesten Englands ist ein Mensch ums Leben gekommen. Er ertrank in seinem eigenen Wagen.

Nach Polizeiangaben ertrank der Mann am Donnerstagabend in der Grafschaft Somerset, als sein Wagen unter einer überfluteten Brücke steckenblieb. Rettungskräfte entdeckten die Leiche.

In der Mitte und im Südwesten des Landes haben heftige Regenfälle und starke Windböen in den vergangenen Tagen viele Straßen zeitweilig unpassierbar gemacht, in tausenden Haushalten fiel der Strom aus. In den kommenden Tagen wird noch mehr Regen erwartet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser