Erdbeben in Serbien: Mindestens zwei Tote

+
Serbiens Innenminister Ivica Dacic.

Belgrad - Bei einem Erdbeben in Serbien sind in der Nacht mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie Innenminister Ivica Dacic serbischen Medien sagte, wurden etwa 50 Menschen verletzt.

Sie würden im Krankenhaus behandelt. Größere Schäden habe das Erdbeben aber nicht verursacht. In zahlreichen Städten liefen Bewohner in Panik aus ihren Häuser. Es hat mehrere Nachbeben gegeben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser