Erdbeben Stärke 6,2 erschüttert Nordpakistan

Islamabad - Ein Erdbeben im Norden Pakistans hat auch die Hauptstadt Islamabad erschüttert.  Noch ist ungewiss, wie hoch der Schaden ist und ob es Tote gibt.

Die pakistanische Meteorologiebehörde teilte mit, das Epizentrum habe in den Bergen des Hindukusch im benachbarten Afghanistan gelegen. Das Beben mit der Stärke 6,2 auf der Richterskala war auch in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad zu spüren.

Bei einem schweren Erdbeben im Oktober 2005 waren in Pakistan mehr als 73 000 Menschen ums Leben gekommen. Auch im benachbarten Indien waren mehrere tausend Menschen gestorben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser