Fahndung nach dem rosa Teddybär

+
Mit diesem Fahndungsplakat sucht ein kleines Mädchen aus Mainz ihren rosa Teddybär.

Mainz - Mit einem selbstgemalten Fahndungsplakat und der Hilfe der Polizei hat ein kleines Mädchen aus Mainz versucht, seinen geliebten rosa Teddybären wiederzufinden.

Die Dreijährige hatte den Knuddelbären auf einer Fahrt mit dem Zug von Darmstadt nach Mainz verloren und gemeinsam mit ihrer Mutter die Polizei um Hilfe gebeten. „Um den Beamten die Arbeit zu erleichtern, hatte die Kleine auch gleich ein selbstgefertigtes Fahndungsplakat mitgebracht“, teilte die Mainzer Polizei am Montag mit. Leider blieb die Suche ohne Erfolg: Keine Spur vom Teddy, weder auf der Wache, noch im Fundbüro.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser