"Fergies" Ex-Mitarbeiterin aus Gefängnis geflüchtet

Eine wegen Mordes verurteilte Ex-Mitarbeiterin von “Fergie“, der Herzogin von York, ist aus dem Gefängnis geflüchtet.

London - Eine wegen Mordes verurteilte Ex-Mitarbeiterin von “Fergie“, der Herzogin von York, ist aus dem Gefängnis geflüchtet.

Jane Andrews war 2001 zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil sie ihren wohlhabenden Freund erstochen hatte. Andrews sei am Sonntag nicht wie vereinbart in das Gefängnis in der südenglischen Grafschaft Kent zurückgekehrt, teilte die Gefängnisbehörde am Montagabend mit.

Die Polizei suche nun nach der Flüchtigen. Andrews war bis 1997 neun Jahre lang ständige Begleiterin von Sarah Ferguson (50), der mittlerweile geschiedenen Frau von Prinz Andrew, einem Sohn der Queen. Sie hatte den Mann nach Überzeugung der Richter umgebracht, weil er sie nicht heiraten wollte.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser