Flüchtlingsschiff vor Küste gesunken

Jakarta - Medienberichten zufolge ist vor der indonesischen Küste am Samstag ein Schiff mit über 200 Flüchtlingen an Bord gesunken.

Das hölzerne Schiff sei nur für 100 Passagiere ausgelegt gewesen und sei vor der Insel Java gekentert, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Antara. 25 Menschen seien bislang von Fischern gerettet worden, wurde Agus Sudarto aus der örtlichen Verwaltung zitiert. Sie seien in ein Krankenhaus gebracht worden und befänden sich in kritischem Zustand. Die Flüchtlinge sollen aus Afghanistan, Saudi-Arabien, der Türkei und dem Iran stammen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser