Politiker: Gratis-Vignette für Fluglärm

+
Deal? Ein neuer kurioser Vorschlag aus Österreich!

Salzburg/Berchtesgadener Land - Kurioser Vorschlag von Bundesrat Dietmar Schmittmer: Autofahrer aus dem BGL dürfen umsonst die Stadtautobahn fahren, wenn sie den Lärm akzeptieren!

Der Streit um den Fluglärm nimmt immer kuriosere Züge an. Nach dem ausgerufenen "Luftkrieg mit Deutschland", kommt nun ein ungewöhnlicher Vorschlag vom Bundesrat Dietmar Schmittner (FPÖ) aus Salzburg.

Als Entschädigung für den Fluglärm soll demnach allen Kraftfahrzeugbesitzern mit dem Kennzeichen BGL die Vignettengebühr für die Stadtautobahn in Salzburg erlassen werden, berichtet das Nachrichtenportal salzburg24.at. Die Kosten dafür soll das Flughafenmanagement übernehmen.

Dossier: 

Alles zum Streit um den Salzburger Flughafen

In der Sache aber bleiben die österreichischen Politiker hart: Nach dem Nationalrat sprach sich nun auch der Bundesrat einstimmig für den Erhalt des Salzburger Flughafens aus und der bestehenden An- und Abflugvarianten aus. Damit wenden sie sich gegen Pläne von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, der den Flugbetrieb über Bayern wegen der hohen Lärmemissionen einschränken will.

Was sagen Sie zu dem neuen Vorschlag aus Österreich? Nutzen Sie die Kommentarfunktion!

Quelle:

salzburg24.at

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser