Wer so eine Familie hat, braucht keine Feinde mehr

Frau verklagt Neffen (12) - wegen Umarmung!

+

Bridgeport - Manche Menschen kann man nicht verstehen - muss man auch nicht! Zum Beispiel eine Amerikanerin, die ihren zwölfjährigen Neffen auf 127.000 Dollar verklagte. Nun wurde vor Gericht verhandelt:

Bei diesem Fall muss man sich wirklich fragen, was in den Köpfen mancher Menschen schief läuft. Wie zum Beispiel in dem einer 54-jährigen Amerikanerin: Sie hat ihren zwölfjährigen Neffen auf 127.000 Dollar Schadensersatz verklagt! Dieser soll seine Tante an seinem achten Geburtstag zu fest umarmt haben, wobei sie sich das Handgelenk brach, wie die Nachrichtenseite Daily News berichtet.

Am Dienstag wurde der Fall, der bereits 2013 lanciert wurde, in Bridgeport (US-Bundesstaat Connecticut)verhandelt - eine sechsköpfige Jury gab dem Jungen, dessen Mutter vergangenes Jahr verstarb, recht und schmetterte die Klage der dreisten Tante ab.

Die Klägerin wird sich vor Gericht wohl auch keine Freunde gemacht haben. Immerhin hatte sie einige arrogante Sprüche parat, die ihr Leiden durch den Bruch darstellen sollten: "Ich war letztens auf einer Party und hatte Schwierigkeiten, meinen Häppchen-Teller zu halten."

bp

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser