Gazellen-Invasion - Notstand in russischer Region

+
Nach einer Invasion von etwa 40.000 ausgehungerten Antilopen aus dem Nachbarland Mongolei hat eine ostrussische Region den Notstand ausgerufen

Moskau - Nach einer Invasion von etwa 40.000 ausgehungerten Antilopen aus dem Nachbarland Mongolei hat eine ostrussische Region den Notstand ausgerufen.

Mehr als 60.000 weitere Tiere der in Russland geschützten Mongolei-Gazelle (Procapra gutturosa) drängen sich in Grenznähe, da sie wegen des strengen Frosts kein Futter mehr finden. Das teilten die Behörden der ostsibirischen Baikal-Region nach Angaben der Agentur Ria Nowosti am Dienstag mit. Polizei und Umweltbehörden warnten die Bevölkerung auf Flugblättern vor der Jagd auf die Mongolei-Gazellen, die in Russland auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten stehen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser