Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gazellen-Invasion - Notstand in russischer Region

+
Nach einer Invasion von etwa 40.000 ausgehungerten Antilopen aus dem Nachbarland Mongolei hat eine ostrussische Region den Notstand ausgerufen

Moskau - Nach einer Invasion von etwa 40.000 ausgehungerten Antilopen aus dem Nachbarland Mongolei hat eine ostrussische Region den Notstand ausgerufen.

Mehr als 60.000 weitere Tiere der in Russland geschützten Mongolei-Gazelle (Procapra gutturosa) drängen sich in Grenznähe, da sie wegen des strengen Frosts kein Futter mehr finden. Das teilten die Behörden der ostsibirischen Baikal-Region nach Angaben der Agentur Ria Nowosti am Dienstag mit. Polizei und Umweltbehörden warnten die Bevölkerung auf Flugblättern vor der Jagd auf die Mongolei-Gazellen, die in Russland auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten stehen.

dpa

Kommentare