Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

So wird der Täter beschrieben

„Geld her, aber schnell!“ - Maskierter Mann mit Waffe überfällt Salzburger Kiosk

Dieser maskierte Mann überfiel am Donnerstag (1. Dezember) einen Kiosk in Salzburg.
+
Dieser maskierte Mann überfiel am Donnerstag (1. Dezember) einen Kiosk in Salzburg.

Am Donnerstag (1. Dezember 2022) gegen 17.40 Uhr, ereignete sich in Salzburg-Lehen ein Raubüberfall auf einen Kiosk. Das war geschehen:

Ein dunkel bekleideter, maskierter Mann betrat die Trafik, bedrohte die 56-jährige Angestellte mit einer dunklen Waffe (pistolenähnlicher Gegenstand) und forderte mit den Worten „Geld her, aber schnell“ die Herausgabe von Bargeld. Nach der Aushändigung des Bargeldes ergriff der unbekannte Täter die Flucht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bis dato negativ. Bei dem Raubüberfall wurde niemand verletzt. Die genaue Schadenssumme ist bis dato nicht bekannt. Die Ermittlungen seitens des Landeskriminalamtes Salzburg laufen.

Täterbeschreibung:

Mann, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem dunkelblauen Oberteil, schwarzer Schuhe und schwarzer Hose, maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube, sprach Deutsch.

Weitere Informationen folgen.

mh/Polizei Salburg

Kommentare