Gesuchter Mafioso in Caracas festgenommen

+
Venezolanischen und italienische Beamte hatten den Mafioso drei Tage lang beobachtet.

Rom - Eines der meistgesuchten Mafia-Mitglieder ist in der venezolanischen Hauptstadt Caracas festgenommen worden, wie die italienische Polizei am Sonntag mitteilte.

Salvatore Miceli wird verdächtigt, zu einer der Schlüsselfiguren im Drogenhandel in Italien zu gehören. Miceli sei drei Tage lang von venezolanischen und italienischen Beamten beobachtet worden, bevor er am Samstagabend beim Verlassen einer Wohnung festgenommen wurde, teilte die Polizei in Trapani in Sizilien mit. Mit ihm seien noch zwei weitere gesuchte Italiener verhaftet worden.

Miceli gehörte zu den 30 meistgesuchten Mafia-Mitgliedern. Er war seit 2001 auf der Flucht. Er soll Mittelsmann zwischen den kolumbianischen Drogenbaronen und den italienischen Verbrecherorganisationen Cosa Nostra und 'ndrangheta gewesen sein. Der italienische Innenminister Roberto Maroni gratulierte der Polizei zu dem Erfolg.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser