Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall bei Göming

28-Jähriger mit Schutzengel auf dem Beifahrersitz

+

Göming - Großes Glück hatte ein 28-Jähriger bei einem Unfall auf der Nussdorfer Landesstraße.

Der 28-jährige Mann war mit seinem betagtem Toyota von Oberndorf Richtung Nussdorf unterwegs als er mit mit gut 100 Stundenkilometern von der Straße schleuderte. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er zuerst auf das Fahrbahnbankett. Beim Versuch sein Auto zurück auf die Fahrbahn zu steuern, brach das Fahrzeug aus und stürzte eine Böschung hinunter, wo das Auto gegen einen Baum prallte und zum Stillstand kam.

Schwerer Unfall kurz vor der deutschen Grenze

 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews
 © Aktivnews

Wie durch ein Wunder blieb der junge Mann unverletzt und konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien, er erlitt nur einen leichte Kreislaufschwäche aufgrund des Schocks. Am Pkw entstand Totalschaden.

Quelle: Aktivnews

Kommentare