+++ Eilmeldung +++

Im Alter von 90 Jahren

James-Bond-Darsteller und Filmlegende Sean Connery ist tot

James-Bond-Darsteller und Filmlegende Sean Connery ist tot

Familiendrama in Salzburg

Tochter (8) getötet - „Sie war eine wirklich fürsorgliche Mutter“

Familiendrama Salzburg
+
Im ersten Stock eines kleinen Wohnblocks haben Mutter und Tochter gewohnt, am Mittwochabend soll sich hier das Unfassbare zugetragen haben.

Salzburg - Zu einem Tötungsdelikt am es am Mittwochabend, den 9. September, in der Stadt Salzburg. Eine 42-Jährige tötete ihre 8-jährige Tochter - das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt wegen Mordes.

Update, 15.55 Uhr - „Sie war eine wirklich fürsorgliche Mutter“

Am Mittwochabend hat eine 42-jährige Mutter ihre 8-jährige Tochter getötet und dann versucht sich selbst das Leben zu nehmen. Dann rief die Frau allerdings doch noch den Polizei-Notruf, Einsatzkräfte konnten sie verletzt retten und in die Landesnervenklinik bringen. Über das Motiv der Tat liegt offiziell noch nichts vor.. Die Mutter konnte zum Tathergang und zum Motiv am Donnerstag noch nicht befragt werden, sie steht unter Poizeibewachung, ein Abschiedsbrief wurde nicht gefunden.

Im ersten Stock eines zweistöckigen, kleinen Wohnblocks im Stadtteil Alpensiedlung-Süd hat sich das Drama am Mittwochabend zugetragen, genaue Tatumstände sind noch nicht bekannt. Auch die genaue Ursache, die zum Tod der 8-Jährigen führte, gibt die Polizei noch nicht bekannt, das Mädchen soll allerdings in der Badewanne gefunden worden sein.

Eine Freundin der Mutter erzählte am Tag nach der Tat den Reportern vor Ort, dass die Frau eine liebevolle Mutter gewesen sei, „ihr ganzes Leben drehte sich nur um ihre Tochter“, sie sei alleinerziehend gewesen und habe schon vor Corona die Arbeitsstunden reduziert, um mehr Zeit für ihr Kind zu haben. In Zusammenhang mit der Corona-Pandemie habe sie dann aber psychische Probleme bekommen.

Eine Friseurin in der unmittelbaren Nachbarschaft will ebenfalls eine Veränderung in den letzten Wochen und Monaten bemerkt haben, „sie ist sehr dünn geworden, aber sie war eine wirklich fürsorgliche Mutter“. Zeitweise habe auch die Oma die junge Familie unterstützt, der Vater aus Oberösterreich soll seine Tochter an den Wochenenden besucht haben.

hud

Erstmeldung, 11.51 Uhr - Erstmeldung

Die Mitteilung im Wortlaut:

Eine 42-jährige Österreicherin tötete am Abend des 9. September in ihrer Wohnung in der Stadt Salzburg aus noch unbekannten Gründen ihre 8-jährige Tochter und versuchte anschließend sich selbst das Leben zu nehmen. Durch die Erstmaßnahmen der Einsatzkräfte gelang es, das Leben der 42-Jährigen zu retten. Sie wurde wegen des Verdachtes des Mordes festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht, wo sie von der Polizei bewacht wird.

Die Obduktion des Leichnams wurde von der Staatsanwaltschaft Salzburg angeordnet. Die Spurenauswertungen, sowie die Ermittlungen zum Tatablauf und dem Motiv werden vom Landeskriminalamt Salzburg geführt.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Ähnliche Tat Anfang April in der Region

Zu einer ähnlichen Tat kam es Anfang April in der Region, als eine Bundespolizistin in Vogtareuth ihre beiden Töchter und sich selbst erschossen hatte. Wie genau das junge Mädchen in Salzburg zu Tode kam ist aktuell nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen.

aic

Kommentare