Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Im Krankenhaus notoperiert

Messerstecherei nach Münchner Oktoberfest - Mann (21) zeitweise in Lebensgefahr

Messerstecherei nach Münchner Oktoberfest - Mann (21) zeitweise in Lebensgefahr

Familien-Albtraum in Großbritannien

Eltern laden Einkäufe aus: Dieb stiehlt Auto – samt Kleinkind (2) und Katze

Den Albtraum jeder Familie haben Eltern am Mittwoch (21. September) in Großbritannien am eigenen Leibe erfahren müssen.

Großbritannien – Ihr Auto mitsamt einem angeschnallten zweijährigen Mädchen auf dem Rücksitz wurde vor ihrer Nase von einem Dieb gestohlen, wie die Polizeibehörde in Consett am Donnerstag (22. September) mitteilte. Der Wagen – ein Vauxhall Vectra – parkte am Mittwochabend (21. September) gegen 19 Uhr mit laufendem Motor vor dem Haus von Verwandten im nordostenglischen Dorf Quarrington Hill in der Nähe von Durham City, während die Familie Einkäufe auslud.

Dieb stiehlt Auto – samt Kleinkind (2)

Zunächst fuhr das verdächtige Auto – ein dunkler Nissan X-Trail – langsam am Wagen der Familie vorbei. Danach wiederum rückwärts die Straße entlang, um neben den Vauxhall zu fahren. Ein Mann, der mit einer blauen Kapuzenjacke und schwarzen Jogginghosen bekleidet war, sprang heraus, kletterte in den Familienwagen und brauste los, während das zweijährige Kind hinten im Autositz angeschnallt war. Ein Familienmitglied hatte zwar am Auto gestanden, war aber nicht in der Lage den Diebstahl zu verhindern. Dann fuhr er mit hoher Geschwindigkeit davon, während die verzweifelte Familie versuchte, ihn aufzuhalten.

Katze fehlt nach wie vor

Das gestohlene Fahrzeug wurde glücklicherweise etwa drei Meilen entfernt bei Sherburn Beck in der Nähe von Ludworth entdeckt. Dem Kind war Gott sei Dank nichts passiert und es wurde schnell wieder mit seiner Familie vereint. Allerdings fehlt bisher die Katze der Familie, die ebenfalls im Auto gesessen hatte.

„Ein äußerst erschütternder Vorfall für die Familie“

Der leitende Detective, Inspektor Malcolm Bell von der Durham Constabulary, sagte zu dem Vorfall, dass es „ein äußerst erschütternder Vorfall für die Familie gewesen sei, die um das Wohlergehen ihres Kindes besorgt war“ und fügte hinzu: „Wir appellieren an alle, die gesehen haben, dass das Auto gestohlen oder verlassen wurde, sich zu melden.“ Nach dem Dieb und seinen Komplizen werde gefahndet, teilte die Polizei im weiteren Verlauf auch über Twitter mit.

mck/dpa/PM Dunham Police

Rubriklistenbild: © Joe Giddens/dpa

Kommentare