Guantanamo: Häftlinge nach Georgien entlassen

+
Die US-Behörden haben drei Guantanamo-Gefangene freigelassen und nach Georgien geschickt. Ihre Namen gab das US-Justizministerium nicht bekannt.

Washington - Die US-Behörden haben drei Guantanamo-Gefangene freigelassen und nach Georgien geschickt. Ihre Namen gab das US-Justizministerium nicht bekannt.

Damit bleiben jetzt noch 183 Gefangene in dem Lager auf Kuba zurück. In 110 Fällen haben die USA die Ausreise in andere Länder gebilligt. In den übrigen Fällen ist entweder ein Prozesse vor Zivilgerichten oder Militärkommissionen geplant oder die weitere Inhaftierung ohne Anklage.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser