Hacker stehlen Millionen Kundendaten bei Sony

New York - PlayStation-Nutzer sollten ihr Konto checken. Hacker haben die entsprechende Kundendatenbank bei Sony geknackt.

Sie haben nun Informationen wie zum Beispiel, Namen, Adressen und Passwörter. Und die Kriminellen haben womöglich auch Kreditkartennummern ausgespäht.

Betroffen sind auch Nutzer des Video- und Musikservices Qriocity. Es geht um insgesamt 75 Millionen Nutzer; möglicherweise der größte Datenklau der Geschichte. Übers PlayStation-Netzwerk können die Nutzer miteinander spielen und chatten.

dpa

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser