Hai-Alarm: Drei Strände in Spanien gesperrt

+
An drei spanischen Stränden wurde Hai-Alarm gegeben.

Barcelona - Wegen eines Hai-Alarms sind im Nordosten Spaniens drei Badestrände gesperrt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten ein Rettungsschwimmer des Roten Kreuzes und zwei Badegäste bei der Kleinstadt Vilanova i la Geltrú südlich von Barcelona einen Hai in weniger als 100 Meter Entfernung von der Küste gesehen. Die Ortsbehörden ordneten daraufhin für drei Strände ein Badeverbot an und ließen die rote Flagge hissen. Polizeibeamte machten die Badegäste auf die Gefahr aufmerksam.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser