Unfall in Hallein am Sonntag

Ohne Schein aber mit Alkohol? Landwirt überschlägt sich mit Traktor

+
  • schließen

Adnet/Hallein - Ein 34-jähriger Halleiner hat sich am Sonntagabend mit seinem Traktor überschlagen und stürzte einen Hang hinab. Glücklicherweise blieb der Landwirt unverletzt.

Wie die Salzburger Polizei in einer Pressemitteilung am Montag berichtet, fuhr Sonntagabend ein führerscheinloser 34-jähriger Landwirt aus Adnet (Hallein) mit dem Traktor seines Vaters von der Wiestal Landesstraße kommend in Richtung des elterlichen Bauernhofs. Bei einer einspurigen Zufahrtsstraße kam der Traktor gegen 18.30 Uhr  von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einem kleinen Waldstück am Dach liegen. 

Der unverletzte Mann konnte sich mit eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien, da das Führerhaus weitgehend unbeschädigt blieb. Der Alkotest wurde von dem 34-Jährigen verweigert, ebenso die Mitwirkung an der Unfallaufnahme. Die Feuerwehren aus Adnet und Hallein bargen den Traktor. 

Während der aufwendigen Bergung durch die Adneter Feuerwehr musste die Wiestal Landesstraße circa eine Stunde gesperrt werden. Der Lenker und sein Vater werden wegen verschiedener Verwaltungsübertretungen der Bezirkshauptmannschaft zur Anzeige gebracht, heißt es im Polizeibericht abschließend.

mh

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser