Hamas-Terrorist flieht aus Ägypten

Gaza – Ein in Ägypten inhaftiertes ranghohes Mitglied der radikalislamischen Hamas ist inmitten der Unruhen in dem Land aus dem Gefängnis geflohen und hat den Gazastreifen erreicht.

Aiman Nufel sei in dem Flüchtlingslager Nuseirat im Zentrum des Gazastreifens von rund hundert Angehörigen und Freunden empfangen worden, erklärte die Palästinenserorganisation, die den Küstenstreifen kontrolliert, am Samstag.

Unruhen: Zehntausende protestieren in Kairo

Unruhen: Zehntausende protestieren in Kairo

Der frühere Chef des bewaffneten Armes der Hamas, der Essedin-el-Kassam-Brigaden, gelangte demnach durch einen Schmugglertunnel in den Gazastreifen, da der Grenzübergang von Rafah geschlossen war. Nufel saß nach Angaben der Hamas seit mehr als drei Jahren in Ägypten im Gefängnis.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser