Anlässlich der Vertical Marathon WM 2018 in Hannover

Extremsportler rufen zu Spendenaktion für Schmetterlingskinder auf

+
Andreas Wiesinger beim Trailrunning im Ruhegebiet Kalkögel.

Hannover - Die österreichischen Extremsportler Georg Kreer und Andreas Wiesinger konnten sich auch heuer wieder für die Vertical Marathon WM 2018 In Hannover qualifizieren. Diesen Treppenlauf möchten die Beiden nun für einen Spendenaufruf nutzen.

2018 möchten die beiden Österreicher dem sportlichen Ereignis einen tieferen Sinn geben, indem sie zu einer Spendenaktion aufrufen! Die Herausforderung bei der WM besteht darin 42,2 Km, 83.808 Treppen, 5044 Stockwerke mit 7.333 Hm rauf und runter innerhalb von 15 Stunden zu bewältigen. Als Extremsportler kämpft man oft mit massiven Belastungen und ihren Nebenwirkungen wie Schmerzen, Blasen, Hautabschürfung, Stürzen und deren Auswirkungen - massiven Belastungen für Geist und Körper. Wir Sportler setzen uns diesen extremen Nebenwirkungen freiwillig und meist bewusst aus. Wir sind extrem dankbar, einfach gesund aufzuwachen und unsere Sportart so und manchmal bis an die Belastungsgrenze ausüben zu dürfen.

Schmetterlingskinder

Es gibt Kinder, die leider mit einem kleinen Gendefekt mit riesen Auswirkungen zur Welt kommen. Diese Kinder wachsen mit unheimlich viel Schmerzen auf, sind in ihren Möglichkeiten von Anfang an enorm eingeschränkt, sind auf Hilfe anderer angewiesen und haben diese Belastungen bis an ihre Grenze oft täglich. Wir können aus dem unsagbaren Lebenswillen, der Kampfkraft, dem Optimismus, der unheimlichen Leidensfähigkeit, der Kopfstärke und der Bescheidenheit aller Betroffenen und deren Elter nur lernen.

Aus tiefstem Respekt möchten wir nun unbedingt helfen und zu einer Spendenaktion aufrufen: Wir verkaufen jedes der Stockwerke für eine Spende von einem Euro!

Spendenkonto: 

Georg Kreer / Spendenkonto Schmetterlingskinder

Salzburger Sparkassen Bank AG

IBAN : AT02 2040 4000 0418 0139

BIC: SBGSAT2SXXX

Dieses Konto führen wir gläsern. Alle Eingänge werden alle zwei Wochen bekannt gegeben. Ebenfalls informieren wir alle zwei Wochen über den Spendenstand. Bitte gebt jeder Etage einen Sinn, plagt uns! Wir freuen uns über jede Etage und nehmen jede Etage mit tiefsten Respekt vor jenen, die jeden Tag unsägliches Leid ertragen müssen.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro an Spendengeld, das ausschließlich den Schmetterlingskindern der Debra Austria/ dem EB Haus zugutekommt!

Andreas Wiesinger

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser