Hausbrand: Sechs Kinder sterben in Flammen

New York - Tragisches Unglück in New York: Sechs Kinder im Alter zwischen einem und zwölf Jahren sind bei einem Hausbrand in Fort Edwards ums Leben gekommen.

Wie der regionale Sender YNN am späten Sonntagabend auf seiner Internetseite berichtete, ereignete sich das Unglück bereits am Samstag. Die Flammen waren am frühen Morgen aus noch unbekannter Ursache im Erdgeschoss des zweistöckigen Wohnhauses ausgebrochen und hatten blitzschnell das ganze Gebäude erfasst.

Fünf Bewohner, unter ihnen ein fünfjähriger Junge, konnten sich aus dem brennenden Gebäude retten, erlitten dabei aber teils schwere Verbrennungen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser