+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger - massive Manipulationsvorwürfe - so wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger - massive Manipulationsvorwürfe - so wählten die Deutsch-Türken

Kurze Hose statt Regencape

Hurra, der Sommer kommt zurück!

+
Hoch "Hannah" bringt Deutschland noch einmal warme Temperaturen.

Offenbach - Bye Bye Regenwolken! Für die kommende Woche versprechen die Meteorologen in Deutschland noch einmal schönstes Wetter. Dabei wird es von Tag zu Tag wärmer ...

Einen Vorgeschmack auf Herbstwetter hat es schon gegeben, aber nun kommt der Sommer noch einmal zurück. Hoch „Hannah“ vertreibt die Regenwolken und sorgt noch einmal für bestes Bade- und Biergartenwetter. Bis das den Norden erreicht, werde es allerdings bis Mitte der Woche dauern, sagte Meteorologe Helmut Malewski vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Montag. „Der Spätsommer hat sich noch nicht verabschiedet.“ In der zweiten Wochenhälfte seien am Oberrhein sogar wieder 30 Grad drin.

Hier finden Sie die aktuelle Wettervorhersage

Zuerst steigen die Temperaturen im Südwesten - am Dienstag auf 27 Grad, während östlich der Elbe noch Schauer und an der Küste höchstens 19 Grad erwartet werden. Am Mittwoch liegt die Spanne zwischen 21 Grad an der Ostsee und knapp 30 Grad im Südwesten, und am Donnerstag wird es überall noch ein bisschen wärmer.

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Für die Meteorologen hat der Herbst schon am 1. September begonnen und endet mit dem November, weil sie mit vollen Monaten rechnen.Im Kalender beginnt der Herbst am 22. September. Dann liegen zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang genau zwölf Stunden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser