Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hund im Eisblock vor Haus abgestellt

+
Der tiefgefrorene Hund im Eisblock

Columbia  - Was sind das für für Menschen? Unbekannte haben vor einem Haus in British Columbia (Kanada) einen Eisblock abgestellt. Darin eingeschlossen war ein tiefgefrorener Border Collie:

Noch ist völlig unklar, was hinter der Tat steckt. Die örtliche Tierschutzorganisation sprach von einem "bizzaren und unfassbaren" Fall. Der Grundstücksbesitzer schaltete sofort die Behörden ein.

Die zuständigen Kontrolleure tauten das Tier auf. Erstes Obduktionsergebnis: Das Tier hatte Dreck im Maul und wies Verletzungen wie nach einem Kampf mit einem anderen Tier auf. Nach Vermutungen der Tierschützer wurde der Eisblock in einem Abfallbehälter hergestellt.

Kommentare