Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

USA

Held auf vier Pfoten: Hund rettet Baby mit Atemstillstand das Leben

Ein Held auf vier Pfoten: Hund Henry rettet einem Baby das Leben.

Ein Held auf vier Pfoten: Hund Henry rettet einem Baby das Leben.
 (Symbolbild)
+
Ein Held auf vier Pfoten: Hund Henry rettet einem Baby das Leben. (Symbolbild)

In Boston in den USA wird ein Hund zum Helden, weil er einem Baby das Leben rettet.

Boston – Kelly Andrew aus Bosten (USA) war bereits sehr erschöpft, als Hund Henry immer wieder versuchte, auf sich aufmerksam zu machen. Die Pflege ihres kranken Babys hatte sie viel Kraft gekostet. Das schrieb die frisch gebackene Mutter auf Twitter. Sie war müde und zudem genervt. Henry bellte wie verrückt und wollte das kleine Mädchen einfach nicht in Ruhe lassen.

„Er versetzte der Tür jedes Mal eine Kopfnuss, ging in das Kinderzimmer und stand dann herum. Immer, wenn ich ihn wegschickte, kam er wieder“, erzählt die Mutter heute gegenüber mirror.co.uk. Nach Angaben von Kelly Andrew war das Baby zu diesem Zeitpunkt schon länger krank gewesen - die Eltern gingen jedoch von einer simplen Erkältung aus.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 10.02.2022 veröffentlicht. Da er für unsere Leserinnen und Leser noch immer Relevanz besitzt, haben wir ihn erneut auf Facebook gepostet.

Fellnase rettet Baby: Hund bellt, um auf Gefahr hinzuweisen

Dass das Kind in Lebensgefahr schwebte, wurde der Mutter erst bewusst, als das kleine Gesicht ihrer Tochter blau anlief und sie zu atmen aufhörte. Hund Henry schien die Gefahr gespürt zu haben. Seine ahnungslosen Besitzer hatte er immer wieder versucht, zu alarmieren, indem er bellte.

Als Kelly Andrew klar wurde, wie ernst die Situation war, reagierte sie schnell. Sie weckte ihren Mann, gemeinsam fuhr die Familie ins örtliche Krankenhaus. Dort wurde das Baby versorgt, die Atemwege wieder freigemacht. Die ganze Nacht bangten Mutter und Vater im Krankenhaus um ihre Tochter - erst am nächsten Tag die gute Nachricht: „Dem Baby geht es heute viel besser und wir sind mit Henry zu Hause, der die ganze Nacht tapfer die Stellung gehalten hat, obwohl er Angst vor der Dunkelheit hat“, schrieb sie erleichtert auf Twitter.

Ein Held auf vier Pfoten: Hund Henry rettet einem Baby das Leben

„Ich weiß wirklich nicht, was wir getan hätten, wenn Henry mich nicht geweckt hätte. Wir haben Hunde einfach nicht verdient!“, sagt die zweifache Mutter gegenüber mirror.co.uk. Nun ist Henry der Held des Hauses. Er wacht weiterhin schützend über das kleine Mädchen. 

Unbekannte haben einen kleinen Hundewelpen auf den Straßen von Los Angeles ausgesetzt. Zwei Streifenpolizisten entdecken ihn, von denen einer den Hund adoptiert. Die beiden werden unzertrennlich. (ebb)

Kommentare