Raubüberfälle in Innsbruck

Mann (22) wegen versuchten Doppelmordes verhaftet

Innsbruck - Ein 22-jähriger Mann aus Algerien wurde wegen Verdacht des versuchten Mordes festgenommen.

Ein 22-jähriger Algerier ist verdächtig, am 1. November, gegen 6.30 Uhr einer 20-jährigen Somalierin in Innsbruck einen dreistelligen Eurobetrag geraubt und anschließend am Bozner Platz mit einer abgebrochenen Glasflasche mehrfach gegen den Hals- und Kopfbereich gestochen und dabei schwer verletzt zu haben. 

Der 22-Jährige konnte am 1. November , um 7.45 Uhr in Innsbruck festgenommen werden. Der Algerier wird des Weiteren verdächtigt, am gleichen Tag gegen 5.30 Uhr einen 35-jährigen Mann in Innsbruck im Bereich der Viaduktbögen mit einem Metallgegenstand niedergeschlagen und lebensbedrohlich verletzt zu haben. Der 22-Jährige wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser