Polizei fahndet nach dem Täter

Raubüberfall an Innsbrucker Tankstelle!

+
Foto der Überwachungskamera. 

Innsbruck - Zu einem Raubüberfall ist es am Donnerstag an einer Innsbrucker Tankstelle gekommen. In gebrochenem Deutsch bedrohte ein Mann die Angestellte und konnte dabei Geld erbeuten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Donnerstag, gegen 19.35 Uhr, wurde in Innsbruck durch einen unbekannten Täter eine Tankstelle überfallen. Der Unbekannte bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte in gebrochenem Deutsch Geld. Die Angestellte übergab dem Täter Geld im dreistelligen Eurobetrag. 

Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß. Die unmittelbar darauf eingeleitete Fahndung der Polizei verlief derzeit ohne Erfolg. Die Tankstellenangestellte blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. 

Täterbeschreibung: 

• männlich, normale Statur  

• Größe: circa 175 cm 

• blaue, verwaschene Jeans (an den Knien zerrissen), eine dunkle, halblange Winterjacke mit Kapuze, braune Schuhe mit weißer Sohle 

• Sprache: gebrochenes Deutsch 

• dunkle Sturmhaube mit Sehschlitzen 

Um zweckdienliche Hinweise an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 059133/703333 oder jede andere Polizeidienststelle wird ersucht. 

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser