Das nahm sie für ein tolles Foto auf sich

Instagram-Nutzerin will cooles Bild im Bikini am Meer aufnehmen - auf einmal wird es brenzlig

+
Instagram-Nutzerin „klyonnnn“ hat sich für ein Urlaubsfoto in eine gefährliche Lage gebracht. 

Für ein tolles Instagram-Urlaubsfoto auf einem Felsen bringt sich eine Nutzerin in Gefahr - das Video vom Foto-Fail hat bereits über eine Million Aufrufe. 

  • Eine Instagram-Nutzerin posiert für ein Foto auf einem Felsen. 
  • Während ihre Freundin filmt, passiert das Unerwartete. 
  • Das Video wurde bereits über eine Million Mal aufgerufen. 

München/ Bermuda - Ein tolles Urlaubsparadies im Hintergrund, den knappen Bikini in Pose gesetzt und die Sonnenbrille im Gesicht - solche Urlaubsfotos finden sich zuhauf auf Instagram. Eine Nutzerin brachte sich kürzlich für ein tolles Urlaubsfoto jedoch in eine ganz schön gefährliche Situation. 

Instagram: Für Urlaubsfoto bringt sich Nutzerin in Gefahr

Kelsey, die auf Instagram unter dem Namen „klyonnnn“ ihre Fotos veröffentlicht, postete auf ihrem Profil ein Foto von sich, wie sie in einem roten Bikini auf einem flachen Fels posiert. Im Hintergrund sieht man eine Steinbucht, die aus dem blau leuchtenden Wasser ragt. Während es aussieht wie ein perfektes Urlaubsfoto, hätte das, was die Nutzerin dafür auf sich nahm, jedoch auch ganz schön böse ausgehen können. Zum Foto veröffentlichte Kesley nämlich auch ein Video, das zeigt, wie von hinten eine kleine Welle anschießt und die junge Frau verschlingt. Dann bricht das Video ab.

Instagram-Video: Nutzerin wird von Welle verschlungen 

„Do it for the pic they said you’ll be fine they said“ (Deutsch: „Mach es für das Bild, haben sie gesagt, dir wird nichts passieren, haben sie gesagt“), schreibt sie über den Beitrag, der im Internet viral ging. Instagram-Nutzerin „daniij“, die das Video filmte, schickte die Aufnahme nämlich an das Profil „influencersinthewild“, wo der Clip bereits über eine Million Aufrufe bekommen hat. Viele Nutzer, die das Video dort kommentierten, erkundigen sich direkt, wie es der jungen Frau geht. Direkt vor dem Fels, auf dem sie saß, ist im Video nämlich direkt der nächste zu sehen, in dessen Richtung sie mit voller Wucht gespült wird und an dem sich die junge Frau gefährlich hätte verletzen können. 

Urlaubsfoto auf Instagram: Welle kommt von hinten

Auf ihrem eigenen Profil erklärt Kelsey: „Yes totally fine!! Made it out with just an arm scratch“ (Deutsch: „Mir geht‘s total gut!! Habe nur einen Katzer am Arm“). Freundin „daniij“, die das Video auf ihrem eigenen Profil ebenfalls veröffentlichte, schrieb: „Influencers have it hard. ok, look at what they go through, to give you that bikini pic on a rock, that you just liked on Instagram!!!!!“ (Deutsch: „Influencer haben es schwer. Seht was sie auf sich nehmen, um euch dieses Bikini-Foto auf einem Felsen zu geben, das ihr gerade auf Instagram geliked habt.“)

Auch ein russisches Influencer-Pärchen schockte bereits mit einem Video, in dem sich im Hintergrund etwas abspielt, woraufhin sich viele Nutzer besorgt zeigten:

Derzeit sorgt eine skurrile Instagram-Panne mal wieder für Belustigung. Während sich eine Dame von ihrer Freundin nichtsahnend ablichten lässt, passiert im Hintergrund Seltsames.

Das ist gründlich in die Hose gegangen. Eine Influencerin gibt auf Instagram vor, wandern gewesen zu sein. Doch ihre Schwester lässt sie auffliegen. Eine andere Influencerin filmte sich bei einem Konzert und wurde dafür verspottet - die Reaktion fällt überraschend aus.

Auf Facebook ging außerdem ein Video viral, auf dem eine Frau den Gehsteig vor ihrem Haus saugt. Schnell sorgte die Aktion für viel Spott. Bis sich die Frau persönlich zu Wort meldete. 

kf

Kommentare