Junge (13) von Wal-Flosse schwer verletzt

Canberra - Ein 13 Jahre alter Junge ist vor der australischen Küste in einem Boot von der Schwanzflosse eines Buckelwals getroffen worden und hat das Bewusstsein verloren.

Drew Hall brach sich bei dem Zwischenfall am Sonntag das Schlüsselbein. Er sei mit seinen Eltern vor der Nordküste des Staats New South Wales in einem Schlauchboot beim Fischen gewesen, als der Wal in der Nähe aufgetaucht sei, sagte der Junge am Montag. Die Schwanzflosse des Meeressäugers traf dann das Boot. Hall wurde unter anderem wegen einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus behandelt, konnte die Klinik aber noch am selben Tag wieder verlassen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser