Kalifornische Familie durch Stromschlag getötet

Los Angeles - Ein kalifornisches Ehepaar und sein 21-jähriger Sohn sind durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden.

Der 44-jährige Familienvater wollte eine umgestürzte Oberleitung im Garten seines Hauses überprüfen, berichtete die “Los Angeles Times“ am Freitag. Sohn und Ehefrau kamen dem leblosen Mann zur Hilfe, was ihnen ebenfalls zum Verhängnis wurde.

Eine 17 Jahre alte Tochter beobachtete den Vorfall und alarmierte die Feuerwehr. Das Elektrizitätswerk musste erst den Strom abschalten, ehe die Helfer eingreifen konnten. Heftige Winde im Bezirk San Bernardino hatten in der Nacht zuvor vermutlich mehrere Strommasten umgeworfen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser